Videos von youtube auf iphone downloaden


In diesem Tutorial werden wir einen etwas anderen Ansatz wählen, indem wir eine allgemeinere Dateiverwaltungs-App namens Dokumente verwenden (die sich in der sechsten Version befindet und wahrscheinlich nicht bald aus dem Store entfernt wird) und einen Online-Dienst verwenden, um den eigentlichen Download zu erledigen. Der TubeMate Video-Downloader ist nicht im Google Play Store verfügbar (Google ist nicht allzu scharf auf YouTube-Downloader), daher müssen Sie zunächst Ihrem Android-Gerät erlauben, Apps zu installieren und auszuführen, die von anderen Orten heruntergeladen wurden. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Einstellung aktivieren, da Sie sicherstellen möchten, dass Sie nur Apps herunterladen, von denen Sie wissen, dass sie sicher sind. TubeMate sieht ähnlich aus wie die offizielle YouTube Android App, mit schwarzem Hintergrund. Suchen Sie nach einem Video und beginnen Sie mit der Wiedergabe, und tippen Sie dann auf die rote Schaltfläche “Herunterladen”, die unten rechts angezeigt wird. Downloads werden in der YouTube-App selbst gespeichert, und Sie können viel Speicherplatz, den YouTube auf Ihrem iPhone verwendet, überprüfen, indem Sie in die App “Einstellungen” springen. Tippen Sie von dort auf “Allgemein”, dann auf “iPhone Storage”. Wenn die App-Liste geladen wird, sehen Sie, wie viel Speicherplatz YouTube aufgefressen hat. Wenn Sie darauf tippen, zeigen Sie, wie viel Platz die Offline-Videos im Punkt “Dokumente & Daten” einnehmen. Die einzige völlig sichere und legale Möglichkeit, YouTube-Videos auf ein iPhone herunterzuladen, ist ein YouTube Premium-Abonnement. Dann sehen Sie einen Download-Button unter Videos in der YouTube, ein Ein-Klick, um weg zu speichern.

Ein bisschen gute Nachricht über diese Option: Die YouTube-App auf iOS (und Android) beginnt, Downloads bei 1080p zu ermöglichen, ein Upgrade von 720p. Und für alle, die YouTube-Videos ohne YouTube Premium herunterladen möchten, habe ich eine Warnung für Sie. Sie müssen in Ihrem Konto angemeldet sein, um heruntergeladene Videos ansehen zu können, und Sie können nicht auf Videos mit Kommentaren oder Likes reagieren, wenn Sie sie offline ansehen. Mit diesen Methoden können Sie YouTube-Videos auf Ihrem iPhone speichern, sodass Sie nicht auf YouTube angewiesen sind, um sie anzusehen. Die Camera Roll-Methode ist die beste für die meisten Menschen, da sie leicht zugänglich macht und Sie keine Dateien übertragen müssen. Öffnen Sie die Fotos-App und Sie werden Ihr heruntergeladenes Video sehen. Sie können zu Alben wechseln, nach unten zu Medientypen scrollen und Videos drücken, um die Suche zu erleichtern. In der Vergangenheit haben wir manchmal festgestellt, dass Videos bis zu dem Datum abgelegt werden, an dem sie auf YouTube gepostet wurden, und nicht, wenn sie heruntergeladen wurden, aber das scheint in neueren Versionen der App gestoppt zu haben. Wir haben bereits erwähnt, dass Apps, die sich auf das Herunterladen von YouTube-Videos spezialisiert haben, von Zeit zu Zeit “verschwinden”.

Dies liegt daran, dass solche Apps oft für zwielichtige Zwecke verwendet werden. Von dort aus können Sie auf “Heruntergeladen” tippen, um direkt auf die Registerkarte “Bibliothek” in YouTube zu springen oder das Video zu beenden und auf die Registerkarte “Bibliothek” selbst zu tippen. Auf dieser Seite sehen Sie Ihre heruntergeladenen Videos im Abschnitt Verfügbar offline. Tippen Sie auf “Downloads”, um sie alle zu sehen. Diese Videos bleiben auf Ihrem iPhone, solange Sie YouTube Premium-Mitglied sind und YouTube mindestens einmal alle 30 Tage mit dem Internet verbinden.